vergrößernverkleinern
Roberto Firmino, Anthony Martial und Julian Draxler (v.l.) wechselten im Sommer den Verein © SPORT1-Grafik Gabriel Fehlandt

Am letzten Tag der Transferperiode der Bundesliga ging es noch einmal mächtig zur Sache. Der VfL Wolfsburg ließ Kevin De Brunye nach England ziehen, im Gegenzug sicherten sich die Wölfe die Dienste des Schalkers Julian Draxler.

Auch international hatte der Sommer einiges zu bieten. So schloss sich Angel di Maria dem französischen Meister Paris St. Germain an, sein Ex-Klub Manchester United verpflichtete daraufhin den jungen Franzosen Anthony Martial. Auch Arturo Vidal, Raheem Sterling, Christian Benteke oder Memphis Depay tragen in dieser Saison ein neues Trikot.

So weit so gut, doch wie viel haben sich die Vereine ihre neuen Stars kosten lassen? Wie gut haben Sie aufgepasst? Ordnen Sie die Transfersummen des Sommers den Spielern zu

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel