vergrößernverkleinern
Michel Zen-Ruffinen, FIFA general-secretary, deliv
Michel Zen-Ruffinen erwägt eine Kandidatur als FIFA-Präsident © Getty Images

Der frühere FIFA-Generalsekretär Michel Zen-Ruffinen erwägt offenbar eine Kandidatur für die Präsidentenwahl des angeschlagenen Fußball-Weltverbandes.

"Ich denke über verschiedene Szenarien nach", sagte der Schweizer der Nachrichtenagentur AFP. Er sei von verschiedenen Personen darauf angesprochen worden.

Gewählt werden soll der Nachfolger des für 90 Tage suspendierten Joseph S. Blatter am 26. Februar 2016.

Der bisherige Favorit, UEFA-Chef, Michel Platini, wurde ebenfalls suspendiert - mehrheitsfähige Kandidaten sind deshalb nicht in Sicht.

Zen-Ruffinen hatte die FIFA, die durch die Suspendierungen in der vergangenen Woche endgültig ins Chaos gestürzt worden war, 2002 im Streit verlassen. Zuvor hatte er vergeblich versucht, FIFA-Boss Blatter zu stürzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel