Video

Die Fans der beiden Rivalen AS Vita und Daring Motema gehen im Derby der kongolesischen Hauptstadt aufeinander los. Fußball wird nicht mehr gespielt, das Stadion verfällt in Chaos.

Hässliche Szenen beim Derby der beiden Erzrivalen AS Vita und Daring Motema in Kinshasa, der Hauptstadt der demokratischen Republik Kongo.

Mitten in der Partie kam es auf den Rängen zu Ausschreitungen der rivalisierenden Fangruppen, Anhänger stürmten das Spielfeld und sorgten damit für einen vorzeitigen Spielabbruch.

Wie verschiedene Medien berichten, wurden bei den Krawallen 45 Menschen verletzt.

Es ist nicht das erste Mal, dass es bei dem Kinshasa-Derby zu Ausschreitungen kommt. Beide Vereine sind bekannt für ihre erbitterte Rivalität.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel