vergrößernverkleinern
Queen Elizabeth II Visits Berlin
Frank-Walter Steinmeier ist seit 2013 zum zweiten Mal deutscher Außenminister © Getty Images

Nun schaltet sich auch Außenminister Frank-Walter Steinmeier in den Skandal um die WM-Vergabe 2006 ein. Der Politiker fordert schnelle Ergebnisse und sorgt sich um das deutsche Image im Ausland.

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat eine schnellstmögliche Aufklärung des DFB-Skandals gefordert.

"Ich sage als Fußballfan, aber auch als Außenminister, dass ich von den Verantwortlichen erwarte, dass sie wirklich alles dazu beitragen, dass schnellstmöglich Klarheit hergestellt wird", sagte Steinmeier in der ARD.

Zum einen seien die Verantwortlichen "den Fußballfans verpflichtet", außerdem wünsche sich der 59-Jährige in seiner Funktion als Außenminister, "dass wir im Ausland nicht im trüben Licht stehen".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel