vergrößernverkleinern
Ralf Jäger
Ralf Jäger ist Innenminister von Nordrhein-Westfalen © Getty Images

Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) warnt angesichts der Terror-Anschläge von Paris und ihrer Auswirkungen vor überstürzten Reaktionen.

"Wenn wir in Angst und Panik verfallen würden, dann würden wir den Terroristen in die Hände spielen. Deswegen ist es gut, dass Fußball stattfindet", sagte Jäger am Rande des Zweitliga-Derbys zwischen Fortuna Düsseldorf und dem MSV Duisburg (1:1) am Freitagabend.

Jäger verwies zudem darauf, dass keine akute Gefährdung vorliege. "Die Polizei ist hochsensibilisiert. Es gibt keine hundertprozentige Sicherheit, aber auch keine konkreten Hinweise auf eine Anschlagsplanung. Wir sind einsatzbereit, auch was mögliche Attentate in NRW angeht", sagte der Minister.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel