vergrößernverkleinern
Germany v Austria - FIFA 2014 World Cup Qualifier
Oliver Kahn hat von seinem Nachfolger Manuel Neuer eine hohe Meinung © Getty Images

Der Ex-Welttorhüter äußert sich zur Performance des Nationalkeepers. Für ihn hat neuer das Torwartspiel revolutioniert. Fehler sieht er ihm nach.

Der frühere Welttorhüter Oliver Kahn hat Nationaltorhüter Manuel Neuer in den höchsten Tönen gelobt.

In einem Interview mit DFB.de sagte Kahn über seinen Nachfolge beim FC Bayern und im DFB-Team: "Manuel ist ein Topspieler, der das Torwartspiel auf eine neue Ebene gebracht und sich zu einem elften Feldspieler entwickelt hat."

Neben Neuers technischen Finessen beeindruckt Kahn dessen Fährigkeiten ein Spiel zu lesen: Neuer versuche, "viele Situationen antizipativ zu klären. Teilweise schon weit außerhalb des Strafraums. Das ist sein Spielstil. Manuel hat es perfektioniert", sagte der frühere Vize-Weltmeister.

Dass Neuer wie gegen Arsenal und Schalke ab und an Fehler unterliefen, bezeichnete Kahn als "normal". Auf dem Niveau, auf dem sich Neuer bewege, sei das Torwartspiel "eigentlich an sich komplett", sagte der 46-Jährige. 

"Man versucht, die einzelnen Facetten immer weiter zu perfektionieren. Es geht darum, dieses Niveau zu halten und daran zu arbeiten, sich in allen Bereichen noch etwas absetzen zu können", sagte Kahn.

In dieser Hinsicht sieht der frühere Titan Neuer bereist bestens aufgestellt. "Bei Flanken ist Manuel sehr mutig und versucht, der Mannschaft zu helfen, indem er den Fünf-Meter-Raum verlässt. Er hat starke Reflexe und ist aus der Distanz schwer zu bezwingen", sagte Kahn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel