vergrößernverkleinern
Daniel Petrovic sorgt in Österreichs Zweiter Liga für einen unrühmlichen Rekord
Ein A-Junioren-Spieler aus Essen wurde für ein Jahr gesperrt

Ein Ausraster in einem A-Junioren-Spiel in Essen sorgt für eine Rekordstrafe. Nach einer Würgeattacke gegen den Schiedsrichter erhält der Spieler eine lange Sperre.

Ein A-Junioren-Fußballer des Essener Kreisligisten DJK Dellwig ist nach einer Würgeattacke gegen den Schiedsrichter für ein Jahr gesperrt worden. Zu diesem Urteil kam die Jugendspruchkammer des Fußballkreises 13 Essen Nord/West.

Sein Verein hat den Spieler nach dem Vorfall sofort suspendiert und hätte eine längere Sperre für den 18-Jährigen befürwortet. Die ist laut Reglement des Fußballverbands für Juniorenspieler aber nicht möglich. Der Vorfall hatte sich im Ligaspiel gegen den FC Stoppenberg II im November ereignet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel