vergrößernverkleinern
Markus Merk besuchte die JVA Frankenthal
Markus Merk besuchte die JVA Frankenthal © Getty Images

Der dreimalige Welt-Schiedsrichter Markus Merk (53) hat am Dienstag im Auftrag der Sepp-Herberger-Stiftung die Justizvollzugsanstalt im vorderpfälzischen Frankenthal besucht.

Er zeichnete dort zwölf Inhaftierte aus, die erfolgreich an einer Fußball-Schiedsrichter-Ausbildung teilgenommen hatten.

"Nutzt die Chancen, die euch der Fußball bietet und vergesst nicht: die wahren Helden pfeifen an der Basis", sagte Merk.

Die Schiedsrichtervereinigung Rhein-Pfalz führte bereits zum zweiten Mal einen Lehrgang in der JVA durch.

Obmann Roland Schäfer und sein Stellvertreter Ralf Klomann hatten über sechs Wochen an jedem Dienstagnachmittag die Männer im Alter von 20 bis 60 Jahren zu Schiedsrichtern ausgebildet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel