vergrößernverkleinern
Sepp Blatter Press Conference
Der frühere FIFA-Präsident Sepp Blatter leidet an Hautkrebs © Getty Images

Ein Sprecher von Ex-FIFA-Präsident Sepp Blatter bestätigt einen Hautkrebs-Eingriff beim Schweizer und äußert sich zum Gesundheitszustand des 80-Jährigen.

Der frühere FIFA-Präsident Joseph S. Blatter (80) hat eine Krebs-Operation an der linken Ohrmuschel gut überstanden. "Der Eingriff fand am Mittwoch statt und war erfolgreich", sagte ein Sprecher des Schweizers am Sonntag: "Sepp Blatter konnte die Klinik am Donnerstag wieder verlassen und befindet sich zu Hause. Es geht ihm gut."

Die Schweizer Illustrierte hatte zuvor über die durch eine Hautkrebs-Erkrankung nötig gewordene Operation in der Zürcher Hirslanden-Klinik berichtet. Nach SID-Informationen bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr.

Blatter, der von der FIFA-Ethikkommission im vergangenen Jahr für acht, dann später für nur noch sechs Jahre gesperrt worden war, hatte immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

"Das Böse ist besiegt. Der Kampf geht weiter", sagte Blatter nach einem Krankenhaus-Aufenthalt im November 2015. Er hatte einen Kollaps des Immunsystems erlitten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel