vergrößernverkleinern
U17 Belgium v U17 Germany - UEFA European Under-17 Championship
Johannes Eggestein wurde nicht für die U19-EM nominiert © Getty Images

U19-Trainer Streichsbier begründet, warum er Bremens Sturmtalent Johannes Eggestein nicht für die EM nominiert und ihm einen Nürnberger vorgezogen hat.

U19-DFB-Trainer Guido Streichsbier hat vor dem Eröffnungsspiel der Junioren-Europameisterschaft am Montag in Stuttgart gegen Italien die Nicht-Nominierung des Sturmtalents Johannes Eggestein von Werder Bremen verteidigt.

"Johannes ist ein Spieler, der zwischen den Räumen agiert und dort hatte sich Cedric Teuchert einfach auch seine Chance verdient", sagte Streichsbier am Sonntag.

Teuchert kam beim 1. FC Nürnberg in der abgelaufenen Saison zu fünf Zweitligaeinsätzen und erzielte ein Tor.

Außerdem habe man sich laut Streichsbier in jüngeren Jahrgängen bedient und beispielsweise mit dem 18 Jahre alten Stoßstürmer Janni-Luca Serra (Borussia Dortmund) Spielertypen dazunehmen wollen, die man sonst nicht im Kader gehabt hätte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel