vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Hannover 96 - Bundesliga
Franz Beckenbauer wurde offenbar am Herz operiert © Getty Images

Franz Beckenbauer unterzieht sich offenbar einer Operation am offenen Herzen. Bei dem Eingriff handelt es sich aber nicht um einen Notfall.

Franz Beckenbauer hat sich offenbar einer Operation am offenen Herzen unterzogen.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, fand der Eingriff am Samstag statt - es soll sich nicht um einen Notfall gehandelt haben, die OP sei seit mehreren Wochen geplant gewesen.  

Am Donnerstag war Beckenbauers Haus in Salzburg im Zuge des Skandals um die WM 2006 von der Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) durchsucht worden.

Tags darauf reiste der "Kaiser" wie geplant in eine süddeutsche Klinik, ein Zusammenhang besteht offensichtlich nicht. 

Wie die Bild weiter berichtet, wurde Beckenbauer mehrere Stunden operiert, mindestens ein Bypass soll ihm gelegt worden sein. Nach einer solchen Operation befinden sich Patienten für gewöhnlich bis zu zehn Tage lang in der Klinik. 

Zuvor hatte der 70-Jährige wegen des OP-Termins bereits einen Auftritt in Zürich abgesagt - dort wollte er Produkte seines südafrikanischen Weinbergs präsentieren.

Insgesamt hatte die BA im Rahmen ihrer Ermittlungen zu Beckenbauer acht Razzien durchführen lassen. Das Strafverfahren gegen den damaligen WM-Organisationsboss läuft seit dem 6. November 2015.

Es geht um den "Verdacht des Betrugs, der ungetreuen Geschäftsbesorgung, der Geldwäscherei sowie der Veruntreuung".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel