vergrößernverkleinern
Dante (r.) ist von der Arbeitseinstellung Mario Balotellis begeistert © Getty Images

Dante spricht mit viel Bewunderung über die beiden Hitzköpfe Mario Balotelli und Franck Ribery und sieht beim Scherzkecks-Vergleich Parallelen.

Der ehemalige Bundesliga-Spieler Dante hat seinen Mitspieler Mario Balotelli mit Ex-Kollege Franck Ribery verglichen - und dabei einige Parallelen zwischen den beiden Offensiv-Stars ausgemacht. 

"Franck war zwar ein größerer Scherzkeks, aber sie haben etwas gemeinsam: Beide stehen unter großem Druck, daher müssen sie manchmal Luft ablassen", erklärte der frühere Verteidiger des FC Bayern, der seit diese Saison beim französischen Topklub OGC Nizza spielt, im Interview mit Journal du Dimanche

Sowohl Ribery als auch Balotelli sind dafür berüchtigt, ihre Emotionen auf dem Platz nicht immer unter Kontrolle zu haben. Dantes Meinung zu den beiden Hitzköpfen: "Man muss sie verstehen und ihrer Persönlichkeit Freiraum lassen, damit sie auf dem Platz ihre beste Leistung zeigen können." 

Video

"Der Beste, mit dem ich je gespielt habe"

Ansonsten hat Dante für das Duo nur lobende Worte übrig. Ribery sei der beste Spieler, mit dem er je zusammen gespielt habe: "Und das, obwohl Robben, Lewandowski, Reus oder ter Stegen meine Mitspieler waren. Man realisiert nicht, wie stark er sein musste, um all die Hürden zu überwinden und nach fast einem Jahr ohne Spiel wegen Verletzungen zurück an die Spitze zu kommen. Ich bewundere ihn."

Ähnlich beeindruckt ist Dante aber auch von dem vermeintlich Enfant terrible Balotelli: "Ich dachte, er sei viel verrückter, als er in Wirklichkeit ist. Er macht seine Scherze, aber nicht so viel, wie man meint." 

Der 5. Spieltag der UEFA Europa League mit AS St. Etienne gegen den FSV Mainz am 24. November ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 - zudem gibt es ab 23 Uhr die Highlights der weiteren Partien, u.a. mit Manchester United gegen Feyenoord Rotterdam und FC Schalke 04 gegen OGC Nizza

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel