vergrößernverkleinern
Die U17 des FC Bayern München empfängt den Nachwuchs von Werder Bremen zum Finale um die Deutsche Meisterschaft © SPORT1-Grafik: Imago/ Davina Knigge

München - Endpsielfieber in München: Die U17 des FC Bayern will es den Profis nachmachen und im Finale gegen Werder Bremen die Deutsche Meisterschaft holen. LIVE im TV auf SPORT1.

Hochspannung im Grünwalder Stadion: Der FC Bayern München und Werder Bremen duellieren sich am Sonntagmittag im Finale der U17-Bundesliga in München (ab 12.55 Uhr LIVE im TV und im STREAM bei SPORT1).

Bremen schaltete im Halbfinale Borussia Dortmund aus, der FCB setzte sich gegen den FC Schalke 04 durch. Beide Teams haben Top-Talente in ihren Reihen, die auch bei der U17-Europameisterschaft im Mai im Einsatz waren.

Bei Werder spielte sich zuletzt vor allem Torwart Luca Plogmann in den Fokus. Der U17-Nationalkeeper empfahl sich durch konstant abgeklärte Auftritte und darf in der Sommervorbereitung bei den Profis des SVW mittrainieren.

Hackethal: "Druck liegt bei Bayern"

Die Bayern haben mit dem gebürtigen Kameruner Franck Evina einen brandgefährlichen Torjäger in ihren Reihen, das Innenverteidigerduo Alexander Nitzel und Lukas Mai glänzte zuletzt ebenfalls bei der U17-EM.

Leichter Favorit am Sonntag sind die Gastgeber, doch die Norddeutschen wollen den Heimvorteil des FCB zu ihrem Auswärtsvorteil machen.

"Der Druck liegt auf Bayern-Seite", meinte Bremens U17-Nationalspieler Pascal Hackethal im Interview mit dfb.de, "die Erwartungshaltung, zu Hause gewinnen zu müssen, ist beim Publikum sicher relativ hoch, während wir als Auswärtsmannschaft überraschen können."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel