vergrößernverkleinern
Didier Deschamps wird in Deutschland von Security bewacht
Didier Deschamps wird in Deutschland von Security bewacht © Getty Images

Der Trainer der französischen Nationalmannschaft, Didier Deschamps, steht in Deutschland unter Personenschutz. Grund ist eine Drohung des Terrornetzwerks ISIS.

Die Security weicht Didier Deschamps in diesen Tagen nicht von der Seite. 

Der Trainer der französischen Nationalmannschaft wird rund um das Länderspiel Deutschland - Frankreich (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) ständig von deutschen Polizisten bewacht. Laut Bild sind die Beamten sowohl im Stadion, als auch im Hotel anwesend.

Deschamps als "Feind Allahs" bezeichnet

Grund dafür ist eine Fotomontage, die vor zwei Wochen im Internet aufgetaucht ist. Darauf ist Deschamps als Gefangener in Handschellen zu sehen. Der 49-Jährige wird von einem vermeintlichen Terroristen bedroht - dieser hält ihm eine Pistole an den Hals. Außerdem wird Deschamps als "Feind Allahs" bezeichnet. 

Ob es sich bei dem Bild um echte ISIS-Propaganda handelt ist nicht klar, die französischen Sicherheitsbehörden nehmen den Fall aber sehr ernst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel