vergrößernverkleinern
Julian Börner fehlt Bielefeld für drei Spiele

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhandelt am kommenden Dienstag (7. Oktober) ab 13.15 Uhr in Frankfurt/Main mündlich den Fall Julian Börner vom Drittligisten Arminia Bielefeld.

Börner war am 1. Oktober vom DFB-Sportgericht wegen rohen Spiels mit einer Sperre von drei Spielen belegt worden, nachdem er in der 64. Minute des Drittliga-Spiels bei Energie Cottbus am 28. September von Schiedsrichter Patrick Ittrich (Hamburg) des Feldes verwiesen worden war.

Gegen das Urteil des Einzelrichters hatte der Spieler fristgerecht Einspruch eingelegt und mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt.

Hier gibt es alles zur Dritten Liga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel