vergrößernverkleinern
Amaury Bischoff schießt Preußen Münster per Elfmeter zum Sieg

Preußen Münster hat sich am 16. Spieltag der 3. Liga auf den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter SV Wehen Wiesbaden verbessert.

Die Preußen gewannen zu Hause im Duell der Ex-Bundesligisten gegen den MSV Duisburg mit 1:0 (1:0) und weisen einen Zähler Rückstand auf den SVWW auf. Amaury Bischoff (30., Foulelfmeter) traf für die Münsteraner.

Rot-Weiß Erfurt schob sich auf den dritten Platz mit ebenfalls 28 Punkte nach vorne. Gegen Aufsteiger Fortuna Köln gelang ein schwer erkämpfter 2:1 (1:1)-Erfolg. Hamdi Dahmani (22.) brachte die Rheinländer in Führung, Kevin Möhwald (27.) glich für RWE aus. Andreas Wiegel (72.) sorgte für den Erfurter Sieg.

Tabellenschlusslicht Jahn Regensburg kam gegen den Halleschen FC zu einem 1:1 (0:0), allerdings reichte der Zähler nicht, um die Rote Laterne abzugeben. Akaki Gogia (72.) erzielte das 1:0 für den HFC, Aias Aosman (76.) markierte den Ausgleich.

Im Duell der zweiten Teams gewann der VfB Stuttgart 2:1 (0:1) gegen Borussia Dortmund. Edisson Jordanov (6.) schoss die Schwarz-Gelben in Führung. Raphael Holzhauser (51., Foulelfmeter) und Markus Obernosterer (59.) sorgten aber per Doppelschlag für die Wende.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel