vergrößernverkleinern
Andreas Ritter bleibt Präsident von Dynamo Dresden

Die Mitglieder von Dynamo Dresden haben auf ihrer Mitgliederversammlung Präsident Andreas Ritter wiedergewählt.

Zudem gaben die Sachsen bekannt, im Geschäftsjahr 2013/14 bei einem Gesamtumsatz von 21,5 Millionen Euro einen Überschuss von 340.000 Euro erwirtschaftet zu haben.

Damit verzeichnet der Verein im fünften Geschäftsjahr in Folge einen Gewinn.

Außerdem wurde den Klub-Legenden Eduard Geyer und Dieter Riedel die Ehrenspielführerwürde verliehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel