vergrößernverkleinern
Peter Vollmann war vor der Saison nach Rostock zurückgekehrt
Peter Vollmann war vor der Saison nach Rostock zurückgekehrt © getty

Der abstiegsbedrohte Drittligist Hansa Rostock hat einen Tag nach dem 0:2 (0:1) gegen Preußen Münster Trainer Peter Vollmann beurlaubt.

"Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Peter Vollmann. Aufgrund der aktuellen Situation sahen wir uns aber zu dieser Entscheidung gezwungen", sagte Hansas Sportdirektor Uwe Klein.

Zunächst wird Co-Trainer Uwe Ehlers übergangsweise das Training der Mannschaft übernehmen.

Mit nur 17 Punkten aus den ersten 20 Spielen liegt der einstige Bundesligist auf dem vorletzten Platz der Dritten Liga.

Am vergangenen Wochenende war Hansa erstmals in seiner Geschichte auf einen Abstiegsplatz in der 3. Liga gerutscht. Der Absturz in die Bedeutungslosigkeit ist für den letzten Ost-Meister nicht mehr weit entfernt.

Vollmann war mit großen Vorschusslorbeeren vor der laufenden Saison zu dem Ostseeklub zurückgekehrt.

Bereits von 2010 bis Ende 2011 war er bei Hansa als Trainer tätig und hatte mit den Mecklenburgern den Aufstieg in die 2. Liga geschafft.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel