vergrößernverkleinern
Maximilian Schulze Niehues-Rot-Weiss Erfurt v Preussen Muenster-3. Liga
Maximilian Schulze Niehues ist beim Freistoß von Erfurts Sebastian Tyrala (nicht im Bild) chancenlos © Getty Images

Preußen Münster droht der Verlust der Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga. Die Westfalen leisteten sich am 25. Spieltag eine 0:1 (0:1)-Niederlage bei Rot-Weiß Erfurt und führen nur noch mit zwei Punkten Vorsprung vor Arminia Bielefeld (43), die im Topspiel am Sonntag (14.00 Uhr) den um nur einen Zähler schlechteren MSV Duisburg empfängt.

Erfurt, für das Sebastian Tyrala (30.) den entscheidenden Treffer erzielte, verbesserte sich mit ebenfalls 43 Punkten zumindest vorübergehend auf den dritten Rang, während die Stuttgarter Kickers mit dem 1:1 (0:0) beim Chemnitzer FC den Sprung in die Aufstiegsränge verpassten.

Weiterhin in Lauerstellung bleiben Ex-Bundesligist Energie Cottbus, der mit 2:1 (0:1) beim SV Wehen Wiesbaden gewann, und Holstein Kiel (beide 40) nach dem 1:0 (0:0) gegen Dynamo Dresden.

Cottbus drehte durch Tore von Anton Makarenko (49.) und Tim Kleindienst (59.) die Begegnung, in der die Gäste aus Wiesbaden durch Alexander Riemann (9.) in Führung gegangen waren. Manuel Schäffler (76.) besiegelte derweil den zehnten Saisonsieg der Kieler.

Die Stuttgarter Ambitionen stoppte Frank Löning (74.) mit seinem Führungstreffer für Chemnitz, das seinen Platz im gesicherten Mittelfeld der Tabelle festigte. Marco Calamita (89.) rettete den Schwaben zumindest noch ein Remis.

Im tiefsten Tabellenkeller treten der Vorletzte SG Sonnenhof Großaspach und der punktgleiche einstige Erstligist Hansa Rostock nach dem 1:1 (0:1) auf der Stelle. Beide Teams trennen nur noch drei Zähler vom Schlusslicht Jahn Regensburg, das mit dem 4:1 (1:1) gegen die Reserve des VfB Stuttgart seinen fünften Saisonsieg feierte.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel