vergrößernverkleinern
Fans der Stuttgarter Kickers im Spiel gegen RB Leipzig
Die Stuttgarter Kickers müssen ein Bußgeld bezahlen © Getty Images

Zwei gezündete Rauchtöpfe seines Anhangs kosten Drittligist Stuttgarter Kickers 1500 Euro Bußgeld.

Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag.

Das Urteil, dem der Verein bereits zugestimmt hat, wurde wegen unsportlichen Verhaltens gefällt.

Die Rauchtöpfe waren am 13. Dezember 2014 im Spiel bei Jahn Regensburg im Stuttgarter Zuschauerblock gezündet worden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel