vergrößernverkleinern
Fans von Hansa Rostock veranstalten ein Feuerwerk
Anhänger von Hansa Rostock zündeln im Block © Getty Images

Drittligist Hansa Rostock muss wegen eines Fehlverhaltens seiner Fans eine Strafe von 1500 Euro bezahlen. Das Sportgericht des DFB hatte die Strafe verhängt, der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt.

Vor dem Ligaspiel zwischen dem Halleschen FC und Hansa Rostock am 28. Februar 2015 (2:1) wurden im Block der Hansa-Fans ein Bengalo und ein Blinker abgebrannt.

Außerdem wurde in der 14. Minute des Meisterschaftsspiels gegen den Chemnitzer FC am 7. März 2015 (1:0) im Rostocker Zuschauerblock ein Knallkörper gezündet.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel