vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund II v SpVgg Unterhaching  - 3. Liga
Tammo Harder hält Dortmund im Abstiegskampf am Leben © Getty Images

Borussia Dortmund II schlägt nach dramatischer Schlussphase und dank prominter Unterstützung Unterhaching. Der MSV Duisburg klettert in Stuttgart auf den Relegationsplatz.

Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund hat im Kellerduell gegen die SpVgg Unterhaching mit der Unterstützung der Weltmeister Kevin Großkreutz und Matthias Ginter einen wichtigen Sieg gefeiert.

Der Tabellenvorletzte der Dritten Liga setzt sich im Heimspiel gegen das Team aus Bayern mit 1:0 (0:0) durch.

Dortmund musste die Schlussphase in Unterzahl bestreiten. Torhüter Zlatan Alomerovic sah in der 77. Spielminute nach einer Notbremse die Rote Karte, den fälligen Elfmeter vergab Haching-Stürmer Pascal Köpke.

Nur vier Minuten später erzielte Tammo Harder das goldene Tor für das Nachwuchsteam des BVB. 

Hachings Mario Erb wurde in der 89. Minute mit einer Gelb-Roten Karte des Feldes verwiesen.

Duisburg klettert auf Platz drei

Im zweiten Sonntagsspiel bezwang der MSV Duisburg den VfB Stuttgart mit 2:1.

Zlatko Janjic (16., Foulelfmeter) und Nico Klotz (28.) schossen die Tore für den MSV, der mit 56 Punkten hinter Tabellenführer Arminia Bielefeld (62) und Holstein Kiel (59) rangiert.

MSV-Keeper Michael Ratajczak (83.) sah Rot, weil das Auswechselkontigent erschöpft war, ging Feldspieler Kevin Scheidhauer dafür ins Tor.

Konstantin Rausch (83., Foulelfmeter) verkürzte für die Schwaben.

Dortmund zwei steht mit 29 Punkten auf dem 19. Tabellenplatz, Unterhaching rangiert mit 31 Zählern weiter einen Rang über den Schwarz-Gelben. 

Der FSV Mainz 05 II hat 32 Punkte auf dem Konto und steht als Tabellensiebzehnter auf dem ersten Nichtabstiegsrang.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel