vergrößernverkleinern
1. FC Magdeburg v Hallescher FC - 3. Liga
Andre Hainault (l.) und Magdeburg stehen auf Platz zwei © Getty Images

Aufsteiger 1. FC Magdeburg hat Platz zwei in der Dritten Liga erobert.

Die Magdeburger besiegten trotz Unterzahl im Derby den Halleschen FC mit 2:1 (1:1) und schlossen mit sieben Punkten zu Spitzenreiter Dynamo Dresden auf.

Halle bleibt ohne Punkt Tabellenletzter.

Dabei legten die Gäste einen Blitzstart hin, Osayamen Osawe traf in der ersten Minute. Nach nur 16 Minuten sah der Magdeburger Ahmed Waseem Razeek die Ampelkarte wegen wiederholten Foulspiels.

Doch die Gastgeber zeigten sich davon unbeeindruckt und drehten durch zwei Treffer von Christian Beck (34. und 78.) die Begegnung. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel