vergrößernverkleinern
Max Wegner
Max Wegner und Erzgebirge Aue warten weiter auf den nächsten Sieg © Getty Images

Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue hat seine Durststrecke in der 3. Liga am 13. Spieltag fortgesetzt.

Im Ost-Duell kamen die Veilchen gegen den Aufsteiger 1. FC Magdeburg nicht über ein 0:0 hinaus und warten nun seit vier Spielen auf ein Erfolgserlebnis.

Aue (20) hat damit als Tabellenfünfter drei Punkte Rückstand auf den Aufstiegs-Relegationsplatz.

Für die siebtplatzierten Magdeburger (18), die bereits seit fünf Spieltagen auf einen Sieg warten, beträgt der Rückstand fünf Zähler.

Der Anpfiff der Partie hatte sich wegen eines Heiratsantrages am Anstoßkreis verzögert.

Im Abstiegskampf holte der VfB Stuttgart II im Stadtderby mit den Kickers beim 2:1 (0:0) den dritten Saisonsieg, bleibt mit zwölf Punkten aber als 18. im Tabellenkeller (DATENCENTER: Tabelle).

Nach der Kickers-Führung durch Edisson Jordanov (48.) drehten Marco Grüttner (67.) und Daniele Gabriele (80.) die Partie zugunsten der Gastgeber.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel