vergrößernverkleinern
Uwe Stöver war zuletzt als sportlicher Leiter beim FSV Frankfurt tätig.
Uwe Stöver war zuletzt als sportlicher Leiter beim FSV Frankfurt tätig. © Getty Images

Drittligist Holstein Kiel hat auf seine Talfahrt reagiert und den ehemaligen Bundesliga-Profi Uwe Stöver als Geschäftsführer Sport verpflichtet.

Der 48-Jährige tritt seinen Posten bei den Störchen Anfang Januar an und erhält einen Vertrag bis Sommer 2018. Das gaben die Kieler am Freitag bekannt.

Kiel war in der Vorsaison erst in der Relegation am Aufstieg in die 2. Liga gescheitert, rangiert im Moment aber nur auf Rang 17 und muss um den Klassenerhalt in der 3. Liga fürchten.

"Es ist sehr gut, dass wir in Sachen Sport einen erfahrenen Kollegen für unseren Weg gewinnen konnten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit", sagte Holsteins kaufmännischer Geschäftsführer Wolfgang Schwenke. Stöver war zuletzt von 2009 bis Sommer 2015 Sportchef beim FSV Frankfurt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel