vergrößernverkleinern
Daniel Frahn
Daniel Frahn wechselte in der Winterpause vom 1. FC Heidenheim zum Chemnitzer FC © Getty Images

Stürmer Daniel Frahn vom Drittligisten Chemnitzer FC ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden.

Der 28-Jährige war beim 0:0 gegen den 1. FC Magdeburg am vergangenen Freitag in der 42. Minute von Schiedsrichter Frank Willenborg (Osnabrück) des Feldes verwiesen worden.

Das Sportgericht wertete Frahns Aktion als "Tätlichkeit gegen den Gegner in einem leichteren Fall nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel