vergrößern verkleinern
Hallescher FC v Dynamo Dresden - 3. Liga
Andreas Lambertz und Dynamo Dresden müssen sich mit einem Punkt begnügen © Getty Images

Dynamo Dresden lässt gegen die abstiegsbedrohten Kickers Punkte liegen. Aue verkürzt den Abstand auf den Spitzenreiter, Cacau beschert Schlusslicht Suttgart einen Sieg.

Drittliga-Tabellenführer Dynamo Dresden hat sich am Sonntag im Heimspiel gegen die abstiegsbedrohte Mannschaft der Stuttgarter Kickers mit einem 1:1 (0:0) begnügen müssen.

Marvin Stefaniak (60.) traf für die Sachsen, Bajram Nebihi (76.) glich aus.

Verfolger Erzgebirge Aue setzte sich 1:0 (0:0) gegen den FSV Mainz 05 II durch und machte zwei Punkte auf den Spitzenreiter gut.

Mario Kvesic (62., Foulelfmeter) erzielte das Führungstor.

Torlos trennten sich im Spitzenspiel Preußen Münster und der VfL Osnabrück. Dresden führt mit 61 Punkten und zehn Zählern Vorsprung vor Aue.

Vier weitere Punkte dahinter folgt Osnabrück. Vierter ist der 1. FC Magdeburg, dahinter folgt die SG Sonnenhof Großaspach (je 45 Punkte).

Schlusslicht VfB Stuttgart II trennte sich 1:1 (0:0) vom Chemnitzer FC.

Ex-Nationalspieler Cacau (72.) erzielte das 1:0 für die Schwaben, Anton Fink (89.) glich aus. Chemnitz-Profi Daniel Frahn schoss außerdem einen Foulelfmeter über das Tor (50.).

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel