vergrößernverkleinern
Torsten Fröhling absolvierte ein Spiel für den Hamburger SV
Torsten Fröhling absolvierte ein Bundesliga-Spiel für den Hamburger SV © Getty Images

Der ehemalige Trainer von 1860 München einigt sich mit den "Löwen" auf eine Vertragsauflösung - um dann bei Drittligist Wehen Wiesbaden anzuheuern.

Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat mit Torsten Fröhling einen neuen Cheftrainer verpflichtet. Zuvor hatte sein ehemaliger Verein, der TSV 1860 München mitgeteilt, dass beide Parteien sich auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatten. 

Fröhling feiert sein Debüt an diesem Samstag, 19. März, im Heimspiel gegen den FC Energie Cottbus (14.00 Uhr,). Am Dienstag leitet Torsten Fröhling seine ersten beiden Einheiten im Trainingszentrum auf dem Halberg.

"Nur gemeinsam"

"Ich freue mich auf die große Herausforderung bei diesem tollen Verein. Jetzt gilt es, sofort den Abstiegskampf anzunehmen, und dafür müssen die Jungs alles investieren. Den Klassenerhalt können wir als Verein mit unseren Fans nur gemeinsam schaffen, in dem wir diesem Ziel alles unterordnen", so der neue SVWW-Cheftrainer Torsten Fröhling, der in der Zweitliga-Saison 2014/2015 den TSV 1860 München zum Klassenerhalt geführt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel