vergrößernverkleinern
1. FC Magdeburg v Erzgebirge Aue - 3. Liga
Pascal Köpke (M.) lässt sich für sein Führungstor feiern © Getty Images

Der Sohn von Andreas Köpke führt Erzgebirge Aue mit einem Doppelpack zum überraschend klaren Sieg in Magdeburg. Die Sachsen landen einen wichtigen Dreier im Aufstiegskampf.

Dank eines überragenden Pascal Köpke hat Drittligist Erzgebirge Aue weiter den direkten Wiederaufstieg im Blick.

Beim 3:0 (3:0)-Auswärtssieg über den 1. FC Magdeburg traf der Sohn von DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke doppelt (18./38.), Simon Skarlatidis (44.) sorgte vor 21.812 Zuschauern für den Endstand.

Mit 57 Punkten festigte Aue Tabellenplatz zwei vor dem VfL Osnabrück (51), der am Samstag (ab 14 Uhr im LIVETICKER) die viertplatzierten Würzburger Kickers (47) zum Verfolgerduell empfängt.

Aufsteiger Magdeburg (45) droht, den Anschluss zu verlieren. Spitzenreiter Dynamo Dresden (63) tritt am Samstag (ab 14 Uhr im LIVETICKER) bei Energie Cottbus an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel