vergrößernverkleinern
Rico Benatelli
Rico Benatelli erzielte in der Anfangsphase den Treffer des Tages © Getty Images

Für die Würzburger Kickers rückt der Durchmarsch immer näher. Erzgebirge Aue muss hingegen im Kampf um die Rückkehr in die 2. Bundesliga einen Rückschlag hinnehmen.

Drittliga-Aufsteiger Würzburger Kickers darf weiter vom Durchmarsch in die 2. Bundesliga träumen.

Zum Auftakt des 30. Spieltags setzte sich das Team von Bernd Hollerbach beim Zweitliga-Absteiger VfR Aalen mit 1:0 (1:0) durch und kletterte vorübergehend auf den Relegationsplatz drei. Den Treffer des Tages erzielte Rico Benatelli (4.). Würzburgs Emanuel Taffertshofer sah wegen eines groben Foulspiels Rot (71.).

Aue strauchelt bei Abstiegskandidat

Erzgebirge Aue hat derweil im Kampf um die Rückkehr in die Zweite Liga einen Dämpfer hinnehmen müssen.

Die Veilchen unterlagen bei Abstiegskandidat SV Wehen Wiesbaden mit 0:1 (0:1). Jaroslaw Lindner (2.) sorgte bereits früh für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Die Hessen verschafften sich mit dem Sieg etwas Luft im Abstiegskampf und kletterten mit nun 37 Punkten vorerst auf Platz 16.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel