vergrößernverkleinern
1. FC Magdeburg v MSV Duisburg  - 3. Liga
Der MSV steht zumindest vorübergehend an der Spitze der 3. Liga © Getty Images

Der MSV Duisburg übernimmt nach einem Comeback-Sieg die Tabellenführung der 3. Liga. Gegen Magdeburg egalisieren die Zebras einen Rückstand schon in der ersten Halbzeit.

Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg hat in der 3. Liga wenigstens für einen Tag die Tabellenführung übernommen.

Durch das 2:1 (2:1) am 5. Spieltag beim 1. FC Magdeburg zogen die Zebras mit elf Punkten an Aufsteiger Jahn Regensburg (zehn) vorbei, der sich am Samstag mit einem Sieg gegen den VfR Aalen aber wieder an die Spitze setzen kann. Auch Fortuna Köln (neun) könnte noch am MSV vorbeiziehen.

Seine erste Saison-Niederlage kassierte der VfL Osnabrück mit 2:4 (0:2) bei Werder Bremen II.

Für Duisburg drehten Branimir Bajic (20.) und Tugrul Erat (40.) die Partie beim ehemaligen Europapokalgewinner, der durch seinen Torjäger Christian Beck (12.) in Führung gegangen war.

In Bremen sorgten Ulisses Garcia (16.), Maximilian Eggestein (44.), Rafael Kazior (47.) und Ousman Manneh (87.) für den zweiten Saisonsieg von Werder. Bashkim Renneke (82.) und Tobias Willers (90.) trafen für die Gäste. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel