vergrößernverkleinern
FSV Zwickau v 1. FC Magdeburg - 3. Liga
Zwickau-Keeper Johannes Brinkies parierte einen Handelfmeter von Magdeburgs Marius Soliswo © Getty Images

Der FSV Zwickau kann bei seiner Liga-Premiere im neuen Stadion nicht überzeugen. Torwart Johannes Brinkies sichert die Punkteteilung im Ostklassiker gegen Magdeburg.

Kein Sieger im Ostklassiker: Drittligist FSV Zwickau hat eine erfolgreiche Liga-Premiere vor 7844 Zuschauern in seinem neuen Stadion verpasst.

Gegen den 1. FC Magdeburg kam der Aufsteiger im Nachholspiel vom 2. Spieltag nicht über ein 0:0 hinaus. 

Beide Teams bleiben im Tabellenkeller

Der eine Punkt, den Zwickaus Torhüter Johannes Brinkies mit einem parierten Handelfmeter von FC-Kapitän Marius Sowislo für seine Mannschaft festhielt, hilft beiden Traditionsvereinen nicht wirklich weiter.

Zwickau ist mit fünf Punkten aus fünf Spielen Tabellen-16. unmittelbar vor den Magdeburgern. Am ursprünglichen Spieltermin war das neue FSV-Stadion noch nicht fertig gewesen. Eine Ausweichspielstätte war ebenfalls nicht verfügbar.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel