vergrößernverkleinern
Der Karlsruher SC holt doch noch einen Punkt © Imago

Der Karlsruher SC kann eine Niederlage zum Auftakt der 3. Liga nur mit viel Aufwand verhindern. Dominik Stroh-Engel und Anton Fink retten ein Remis gegen Osnabrück.

Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC hat einen Fehlstart in die neue Saison der 3. Fußball-Liga nur mit viel Mühe verhindert.

Der Aufstiegsfavorit kam gegen den VfL Osnabrück nach einem 0:2-Rückstand noch zu einem 2:2 (0:2).

Dominik Stroh-Engel (69.) und Anton Fink (74./Foulelfmeter) retteten dem Team von Trainer Marc-Patrick Meister mit ihren Toren vor 14.837 Zuschauern zumindest einen Punkt. Jules Reimerink (12.) und Tim Danneberg (38.) hatten die Gäste in Führung gebracht. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel