vergrößernverkleinern
FC Carl Zeiss Jena v SC Fortuna Koeln - 3. Liga
Fortuna Köln bleibt das Überraschungsteam der 3. Liga © Getty Images

In der 3. Liga bleibt Fortuna Köln weiter ungeschlagen. Nach dem Sieg gegen Bremen II am 7. Spieltag sind die Rheinländer Tabellenführer. Premierensieg für Zwickau.

Drittligist Fortuna Köln hat zumindest vorübergehend die Tabellenspitze erobert.

Die Rheinländer siegten zum Auftakt des siebten Spieltags bei Werder Bremen II mit 2:1 (1:1) und führen die Tabelle mit 17 Punkten vor dem SC Paderborn (16) und dem 1. FC Magdeburg (15) an. Paderborn und Magdeburg können am Samstag aber wieder an den Kölnern vorbeiziehen (SERVICE: Die Tabelle).

Daniel Keita-Ruel brachte die Gäste in Führung (17.), Ousman Manneh glich für Werder aus (32.). Nico Brandenburger (81.) traf zum fünften Saisonsieg der immer noch ungeschlagenen Kölner, die das Spiel nach Gelb-Rot gegen Dominik Ernst (85./wiederholtes Foulspiel) allerdings in Unterzahl beendeten.

Zwickau nicht mehr Letzter

Der FSV Zwickau feierte derweil den ersten Erfolg in dieser Spielzeit und verließ durch ein 2:0 (1:0) bei Preußen Münster den letzten Platz. Ronny König (38.) und Toni Wachsmuth (56.) erzielten die Treffer der Gäste.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel