Christoph Kramer ist für zwei JAhre von Borussia Mönchengladbach ausgeliehen

Sportdirektor Max Eberl vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbachs wünscht sich einen längerfristigen Verbleib von Weltmeister Christoph Kramer.

Der 23-Jährige spielt noch bis 2015 als Leihgabe von Bayer Leverkusen für den fünfmaligen Meister. "Wir würden den Spieler natürlich sehr gerne verpflichten. Wir sind froh, dass er bei uns ist", sagte Eberl bei "Sky".

Damit erteilte Eberl gleichzeitig allen Interessenten für Kramer eine klare Absage. "Christoph Kramer wird die nächste Saison bei uns spielen. Dass andere Vereine jetzt auf einmal merken, dass er gut ist, lässt uns kalt."

Zuletzt hatte der italienische Erstligist SSC Neapel sein Interesse an einer Verpflichtung des Nationalspielers bekundet. Etwa acht Millionen Euro sei der Tabellendritte der Serie A in der vergangenen Saison bereit, für den Mittelfeldspieler zu zahlen, berichteten italienische Medien.

Hier gibt es alles zur Bundesliga