vergrößernverkleinern
mehdi-benatia
Mehdi Benatia spielte eine Saison für den AS Rom © Getty Images

Sein Wechsel zum FC Bayern ist seit Dienstag perfekt. Jetzt spricht Mehdi Benatia zu SPORT1.

"Ich bin glücklich, dass der Wechsel zu Bayern München endlich geklappt hat. Es hat sich ein bisschen hingezogen und zwischendurch dachte ich schon, dass der Wechsel doch noch platzen könnte", sagte der 27-Jährige.

Der Innenverteidiger, der beim Rekordmeister einen Vertrag bis 2019 unterschreiben wird, fügte hinzu: "Ich hatte eine tolle Zeit in Rom, aber jetzt freue ich mich auf einen neuen Abschnitt in meinem Leben."

Benatia flog am Mittwoch im Privatjet mit Berater Moussa Sissoko nach München, um den Medizincheck zu absolvieren.

Er freut sich schon auf sein neues Team und seinen neuen Trainer: "Bei Bayern gibt es viele tolle Spieler. Der Kader ist exzellent besetzt. Es ist ein Traum, ab jetzt ein Teil davon zu sein."

Vor allem auf die Zusammenarbeit mit Bayern-Coach Pep Guardiola freut sich Benatia. "Herr Guardiola wollte mich unbedingt", sagte der Marokkaner: "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm. Er ist ein starker Trainer."

Und weiter: "Ich bin bereit Bayern zu helfen noch stärker zu werden und werde mein Bestes geben, damit wir eine erfolgreiche Saison spielen und die Fans glücklich sind." Dem verletzten Javier Martinez, der mit einem Kreuzbandriss mindestens ein halbes Jahr ausfällt wünsche er gute Besserung.

Hier gibt's alles zum Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel