vergrößernverkleinern
PATRICK HELMES: Wie sich die Leidenszeit nach einem Kreuzbandriss anfühlt, weiß auch der Stürmer des 1. FC Köln nur allzu gut. Helmes hat schon zahlreiche Verletzungen hinter sich. Im Moment laboriert der 30-Jährige an einem Knorpelschaden im Hüftgelenk. Beunruhigend: Ein genauer Termin für die Rückkehr lässt sich bei dieser Verletzung nicht planen
PATRICK HELMES: Wie sich die Leidenszeit nach einem Kreuzbandriss anfühlt, weiß auch der Stürmer des 1. FC Köln nur allzu gut. Helmes hat schon zahlreiche Verletzungen hinter sich. Im Moment laboriert der 30-Jährige an einem Knorpelschaden im Hüftgelenk. Beunruhigend: Ein genauer Termin für die Rückkehr lässt sich bei dieser Verletzung nicht planen © getty

Das Comeback von Kölns Stürmer Patrick Helmes verzögert sich.

Nach seinem Knorpelschaden in der Hüfte trainierte der 30-Jährige zuletzt wieder, erlitt dabei aber einen Rückschlag und muss nun wieder behandelt werden.

"Er braucht etwas Ruhe. Es wird noch länger dauern. Er kriegt die Zeit von uns", sagte Kölns Trainer Peter Stöger dem "kicker".

Der Österreicher erklärte zudem der "Bild", er hoffe auf eine Rückkehr bis Ende Oktober.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel