vergrößernverkleinern
Lewis Holtby wechselte 2013 von Schalke 04 zu Tottenham Hotspur
Lewis Holtby wechselte 2013 von Schalke 04 zu Tottenham Hotspur © getty

Neuzugang Lewis Holtby hat ein erfolgreiches Debüt im Trikot des Bundesligisten Hamburger SV gegeben.

Drei Tage nach seinem Wechsel vom englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur an die Elbe kam der Mittelfeldspieler beim 3:0-Sieg im Test bei Regionalligist VfR Neumünster von Beginn an zum Einsatz, bereitete ein Tor vor und ging nach etwas mehr als einer Stunde vom Platz.

Stürmer Pierre-Michel Lasogga erzielte per Foulelfmeter das 1:0 für den HSV (24.), musste kurz vor der Pause aber wegen einer Knöchelverletzung ausgewechselt werden.

Marcell Jansen traf nach Zuspiel von Holtby zum 2:0 (63.), für den Endstand sorgte U23-Spieler Philipp Müller (88.).

HSV-Trainer Mirko Slomka nahm insgesamt vier Neuzugänge in seine Startaufstellung. Neben Holtby durfte auch erstmals der brasilianische Innenverteidiger Cleber ran, Matthias Ostrzolek und Zoltan Stieber liefen ebenfalls auf.

Alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel