vergrößernverkleinern
Max Kruse stand gegen Bochum in der Gladbacher Startelf
Max Kruse stand gegen Bochum in der Gladbacher Startelf © getty

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat beim Comeback von Nationalstürmer Max Kruse einen Test gegen Zweitliga-Spitzenreiter VfL Bochum mit 2:4 (1:2) verloren.

Ein Eigentor von Timo Perthel (22.) und ein Treffer von Neu-Profi Marvin Schulz (53.) reichten der Borussia nicht zum Sieg. Für die Gäste waren Tobias Weis (16.), Danny Latza (17.), der Ex-Gladbacher Mikael Forssell (57.) und Selim Gündüz (83.) erfolgreich.

Kruse (26) hat in dieser Saison aufgrund einer Nieren-OP wegen eines Harnleitersteins noch kein Spiel absolviert, war aber vor einer Woche in das Mannschaftstraining zurückgekehrt und stand nun in der Startelf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel