vergrößernverkleinern
Bert van Marwijk wurde im Februar beim Hamburger SV entlassen
Bert van Marwijk wurde im Februar beim Hamburger SV entlassen © getty

Trainer Bert van Marwijk bedauert sein Engagement beim Hamburger SV.

"Rückblickend muss man sagen, dass es ein Fehler gewesen ist, das Angebot beim HSV anzunehmen", erklärte der Niederländer der "Bild".

Van Marwijk war nur 145 Tage bei den Hanseaten im Amt. Im Februar wurde der 62-Jährige wieder entlassen.

Beim HSV hätten chaotische Zustände geherrscht, sagte der Coach: "Da ging vieles drunter und drüber. So was habe ich noch nie erlebt. Die Konzentration auf den Fußball war fast nicht möglich. Aber es ist nun mal passiert. Ich verbuche es unter Erfahrungen."

Van Marwijk glaubt aber, dass der Bundesliga-Dino unter der neuen Vereinsführung auf dem Weg der Besserung ist: "Mit Dietmar Beiersdorfer ist mehr Ruhe in den Klub gekommen. Ich wünsche Mirko Slomka, dass er erfolgreich ist."

Nach seiner Zeit beim HSV, der vergangene Saison erst in der Relegation den Klassenerhalt schaffte, will van Marwijk seine Karriere als Trainer beenden.

"Ich glaube nicht, dass ich mich noch mal auf eine Trainerbank setzen werde. Da müsste schon ein sehr überraschendes Angebot kommen", erklärte der ehemalige Bondscoach, der derzeit als Experte für einen niederländischen Fernsehsender tätig ist.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel