vergrößernverkleinern
Moritz Stoppelkamp erzielt ein Tor vom eigenen Strafraum aus

Beim 3:0 (0:0)-Sieg von Aufsteiger SC Paderborn hat Mittelfeldspieler Moritz Stoppelkamp für einen neuen Bundesliga-Rekord gesorgt.

Der Neuzugang erzielte den dritten Paderborner Treffer aus einer Entfernung von 83 Metern.

Den bisherigen Rekord hielt der ehemalige Frankfurter Georgios Tzavellas. Der Grieche schoss am 12. März 2011 für die Hessen beim 2:1-Sieg auf Schalke aus 73 Metern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel