vergrößernverkleinern
Kasper Hjulmand unterschrieb im Mai 2014 einen Dreijahresvertrag bei Mainz 05

Bundesligist FSV Mainz 05 muss im Rhein-Main-Derby am Dienstag bei Eintracht Frankfurt (ab 19.30 Uhr im LIVE-TICKER) weiterhin auf die Defensivspieler Philipp Wollscheid (Muskelfaserriss), Joo-Ho Park (Asienspiele) und Nikolce Noveski (Knieprobleme) verzichten.

Dagegen besteht bei Abwehrspezialist Niko Bungert noch die leise Hoffnung auf einen Einsatz im Nachbarschaftsduell. Der 27-Jährige plagt sich mit den Nachwirkungen einer Sprunggelenkverletzung.

Der neue FSV-Trainer Kasper Hjulmand freut sich auf sein erstes Derby gegen die Eintracht.

"Wir sind bereit für ein gutes Spiel. Wenn wir unsere beste Leistung zeigen, haben wir gute Möglichkeiten", sagte der 42 Jahre alte Däne, betonte aber: "Die Entwicklung ist wichtiger als ein Ergebnis."

Sein Team ist vor dem 5. Spieltag als Tabellenzweiter noch ungeschlagen und hat acht Punkte auf dem Konto (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Die Eintracht steht derzeit mit fünf Zählern auf Rang zwölf.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel