vergrößernverkleinern
Markus Gisdol ist seit April 2013 Trainer von 1899 Hoffenheim

Bundesligist 1899 Hoffenheim will die "große Aufgabe" SC Freiburg am Dienstag (ab 19.30 Uhr im LIVE-TICKER) mit bewährten Tugenden angehen und sich in der Spitzengruppe mit dem nächsten Sieg festsetzen.

"Varianz ist wichtig, das tut uns gut. Die Grundprinzipien bleiben aber natürlich bestehen", sagte Trainer Markus Gisdol am Montag auf einer Pressekonferenz.

Mit eben jenen Prinzipien haben die Kraichgauer bislang zwei Siege und zwei Unentschieden verbucht.

Während die TSG damit noch ungeschlagen ist, warten die Freiburger noch immer auf ihren ersten Erfolg.

"Freiburg ist flexibel, gut organisiert. Ich bin gespannt, wie wir die große Aufgabe lösen können", sagte Gisdol.

Weiterhin verzichten muss Gisdol auf den bosnischen Nationalspieler Sejad Salihovic, der noch an den Folgen einer Schnittwunde am Knie laboriert.

Ansonsten kann Gisdol wohl auf die Formation zurückgreifen, die am Samstag beim VfB Stuttgart mit 2:0 triumphiert hatte.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel