vergrößernverkleinern
Beim Bundesliga-Auftakt mit den Münchnern gegen den VfL Wolfsburg hält Neuer, was es zu halten gibt. Beim Gegentreffer durch Ivica Olic ist er machtlos

Der FC Bayern wird im Finale des Paulaner Cups (6. Oktober, ab 17 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) auch mit allen Weltmeistern antreten.

"Es geht darum, den Hobbyfußballern eine Freude zu machen. Die Chancen stehen sehr gut, dass auch die Nationalspieler dabei sind", sagte Kapitän Philipp Lahm der "Bild".

Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola wird um Unterhachinger Sportpark gegen eine Traumelf aus 30 Hobbyspielern antreten.

Die Nationalspieler der Münchener, darunter Manuel Neuer, Jerome Boateng, Thomas Müller und Mario Götze müssen noch am selben Tag zur DFB-Elf reisen, die danach in der EM-Qualifikation gegen Polen (11. Oktober) und Iraland (14. Oktober) antritt.

Die Abstellungsfrist zu den Nationalteams beginnt jedoch erst am 6. Oktober um 20 Uhr, so dass die Bayern bereits die Zusage geben konnten, mit ihrem stärksten Team anzutreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel