vergrößernverkleinern
Auf zwei Beinen ist aber Mainz besser. Okazaki trifft und schießt sich damit zum japanischen Rekordtorjäger in der Bundesliga

Der Vierte gegen den Vierten - zum Auftakt des 6. Spieltags der Bundesliga empfängt der FSV Mainz 05 das punkt- und torgleiche 1899 Hoffenheim.

Die beiden Überraschungsteams stehen nach fünf Spielen noch ohne Niederlage da und teilen sich derzeit sogar einen Champions-League-Platz.

Einer der Hauptgaranten für den Mainzer Erfolg ist auch in dieser Saison wieder Shinji Okazaki. Mit fünf Treffern in fünf Spielen steht der Japaner an der Spitze der Torjägerliste der Bundesliga.

Auf der Gegenseite kann sich TSG-Coach auf eine im Vergleich zur letzten Spielzeit stark verbesserte Defensive verlassen. Die Hoffenheimer Abwehr vor Neu-Keeper Oliver Baumann ließ bislang nur fünf Gegentore zu. In der Vorsaison waren es zum gleichen Zeitpunkt bereits deren 13.

Die Zahlen sprechen indes für den FSV: Von den bisherigen zehn Duellen mit Mainz konnten die Hoffenheimer lediglich eines für sich entscheiden.

Die Hausherren wollen zudem ihren Heimvorteil weiter nutzen - in den letzten sechs Spielen am Bruchweg holte das Team von Trainer Kasper Hjulmand 16 von 18 möglichen Punkten und kassierte in dieser Saison noch kein Gegentor vor eigenem Publikum.

SPORT1 begleitet die Partie ab 20.00 Uhr LIVE auf SPORT1.fm sowie im LIVE-TICKER auf SPORT1.de und in den SPORT1-Apps.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Mainz: Karius - Brosinski, Bungert, Bell, Diaz - Geis, Baumgartlinger - Allagui, Djuricic, Hofmann - Okazaki

Hoffenheim: Baumann - Rudy, Strobl, Süle, Beck - Polanski, Vestergaard - Volland, Firmino, Elyounoussi - Modeste

Schiedsrichter: Felix Zwayer

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel