vergrößernverkleinern
Robert Lewandoski steht vor seinem ersten Pflichtspiel für den FC Bayern

Robert Lewandowski glaubt, dass der FC Bayern noch einige Monate brauchen wird, bis das Team sein volles Potenzial ausschöpfen kann.

"Man hat gesehen, was den Bayern in der letzten Saison gegen Real passiert ist", warnte Lewandowski im Gespräch mit SPORT1. (Das komplette Interview heute Abend im TV ab 18.30 Uhr auf SPORT1 in Bundesliga aktuell)

"Womöglich hatten sie ihre Topform da zu früh. Deswegen meine ich, dass wir noch etwas Zeit brauchen. Vielleicht erreichen wir unsere Topform auch etwas zu früh, können sie dann aber vielleicht auch länger halten", sagte der Pole.

Wichtig sei, am Ende der Saison richtig gut zu spielen, findet er: "Die Saison geht bis Juni und es ist wichtig, dass wir im neuen Jahr richtig gut spielen. Da entscheiden dann Kleinigkeiten."

Lewandowski kündigte an: "Vielleicht dauert es noch zwei Monate bis unsere Maschine richtig ins Laufen kommt. Jetzt spielen wir schon ganz gut, dann vielleicht perfekt. Für uns wird wichtig sein, dass wir fortan immer alles geben und hoffentlich auch gewinnen."

Beim 4:0 gegen den SC Paderborn erzielte der 26-Jährige sein erstes Bayern-Tor in der heimischen Allianz Arena: "Ich denke, der war sehr wichtig", sagte Lewandowski: "Es war mein erstes Tor in München und ich bin sehr zufrieden. Noch besser wäre es natürlich, wenn ich fortan systematisch treffen würde."

Hier weiterlesen: "In zwei Monaten perfekte Maschine"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel