vergrößernverkleinern
Kann nicht dabei sein: Sebastian Kehl

Die Verletzungsserie beim deutschen Vizemeister Borussia Dortmund reißt nicht ab.

Zwar steht Weltmeister Mats Hummels im 145. Revierderby am Samstag (15.30 Uhr) bei Schalke 04 vor der Rückkehr in die Startelf, dafür fällt Routinier Sebastian Kehl wegen einer Bänderdehnung im Sprunggelenk aus.

Das berichtete Trainer Jürgen Klopp in der Pressekonferenz am Freitag.

Ohnehin muss Klopp auf insgesamt sieben Akteure verzichten. Henrich Mchitarjan (knöchernder Bandausriss), Jakub Blaszczykowski (Muskelfaserriss), Oliver Kirch (Muskelbündelriss), Nuri Sahin (Knie-OP), Ilkay Gündogan und Marco Reus (Aufbautraining) stehen noch nicht zur Verfügung.

Hinter der Kadernominierung des genesenen Südkoreaners Dong-Won Ji (Muskelfaseriss) steht ein großes Fragezeichen.

Nationalspieler Reus (knöchernder Bandausriss) befindet sich seit Donnerstag im Mannschaftstraining, das Gündogan wegen muskulärer Probleme unterbrechen musste.

Er soll jedoch am Sonntag wieder trainieren.

"Solch kleine Rückschläge sind normal", so Klopp: "Ilkay hat 14 Monate nicht gespielt. Aber es sieht gut aus, und ich kann versprechen: Er wird zu einhundert Prozent wieder zurückkommen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel