vergrößernverkleinern
Jerome Boateng und der FC Bayern wollen in die nächste Runde des Pokals einziehen

Der FC Bayern muss im Bundesliga-Spiel beim 1. FC Köln möglicherweise auf Jerome Boateng verzichten.

Der Innenverteidiger des deutschen Rekordmeisters plagt sich mit muskulären Problemen.

Dies gab Sportvorstand Matthias Sammer am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt.

Der deutsche Nationalspieler ist nach Javi Martinez und Holger Badstuber schon der dritte Innenverteidiger, der den Bayern verletzungsbedingt fehlt.

Für Boateng könnte Medhi Benatia in die Startformation des FC Bayern rücken.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel