vergrößernverkleinern
Peter Knäbel spielte als Profi auch beim 1. FC Nürnberg

Was SPORT1 vor gut zwei Wochen bereits vermeldete, hat der Hamburger SV nun offiziell bestätigt: Peter Knäbel komplettiert die neue sportliche Führungsriege bei den Hanseaten.

Der 47-Jährige wird zum 1. Oktober neuer Direktor Profifußball beim Tabellenletzten.

Knäbel arbeitete seit 2009 als technischer Direktor des Schweizer Verbandes und wird zukünftig für die sportlichen Belange der Bundesligamannschaft zuständig sein.

"Wir freuen uns sehr, dass wir Peter Knäbel für unsere Neuausrichtung gewinnen konnten. Er genießt im internationalen Fußball große Anerkennung und ist ein ausgewiesener Fachmann auf seinem Gebiet", sagte Hamburgs Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer.

"Ich habe in meiner Hamburger Zeit die Region und die Menschen schätzen gelernt und weiß, wie groß die Sehnsucht nach sportlichem Erfolg ist", sagte Knäbel, der zwischen 1988 und 1993 für den FC St. Pauli spielte: "Ich freue mich, mit Dietmar Beiersdorfer und Bernhard Peters bei den zukünftigen sportlichen Konzepten und der Neuausrichtung des Vereins mitwirken zu können".

Knäbel wird Nachfolger des am 14. Juli beurlaubten Oliver Kreuzer. Neben Beiersdorfer und Knäbel hatte der HSV im Sommer den früheren Hockey-Bundestrainer Bernhard Peters als "Direktor Sport" verpflichtet.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel