vergrößernverkleinern
U-21-Nationalspieler unter sich: In zwei Wochen wollen Jonas Hofmann (l.) und Kevin Volland das EM-Ticket lösen. In Mainz kämpfen die beiden gegeneinander um den Ball

Die Aussicht auf die Spitze hat die Überraschungsteams gelähmt: Der FSV Mainz 05 und 1899 Hoffenheim haben durch eine gähnend langweilige Nullnummer zum Auftakt des 6. Spieltags ihre Chance auf die Tabellenführung in der Bundesliga vergeben.

Beide Mannschaften bleiben mit jeweils zehn Zählern immerhin ungeschlagen und sind nach wie vor punkt- wie torgleich (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Beste Spieler aufseiten der Mainzer waren Torwart Loris Karius und Hofmann. Bei den Hoffenheimern überzeugten Baumann und Firmino.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel